Winwork spendet 200 Euro an Haus Nazareth

September 9, 2015
Winwork Spende Haus Nazareth Rollercoaster

Die Pressemitteilung vom 2015-09-09:

Finanzieller Anschub auf dem Weg nach oben

Personaldienstleister Winwork spendet 200 Euro an Haus Nazareth

Leverkusen. Sehr oft gleicht das Leben einer Achterbahnfahrt. Mal ist man obenauf, mal unten, häufig wird man kräftig durchgeschüttelt und manchmal rast man sogar kopfüber dem Ziel entgegen.

Um Menschen zu helfen, die sich auf ihrem Lebensweg nicht gerade obenauf befinden, hat der Leverkusener Personaldienstleister Winwork das Projekt „Rollercoaster = Achterbahn“ ins Leben gerufen. Die Mitarbeiter des Unternehmens spenden bei dieser Aktion einen kleinen Teil ihres monatlichen Gehalts, indem sie den Betrag nach unten auf einen glatten Euro abrunden lassen. Die so gesammelte Summe wird anschließend von Winwork verdoppelt und in regelmäßigen Abständen einer sozialen Einrichtung gespendet. Auf diese Art und Weise kamen jetzt erneut 200 Euro zusammen, die der Personaldienstleister dem Haus Nazareth Leverkusen zukommen ließ.

Die Einrichtung der „Stiftung Die Gute Hand“ betreut Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 21 Jahren mit sozialen und emotionalen Störungen, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADS/ADHS), Autismus-Spektrum-Störungen, Essstörungen, Sprachbeeinträchtigungen, Bindungsstörungen und Posttraumatischen Belastungsstörungen. Zielsetzung ist es, für diese Kinder und Jugendlichen die erforderlichen Voraussetzungen zu schaffen und Perspektiven mit ihnen zu entwickeln, damit sie später in ihre Familien zurück kehren oder als junge Erwachsene ein eigenständiges Leben führen können.

„Die Spenden aus unserem Rollercoaster-Projekt gehen immer an lokale Einrichtungen, die das Geld garantiert auch sinnvoll einsetzen. Wir konnten uns selbst davon überzeugen, welche hervorragende Arbeit im Haus Nazareth für Jugendliche und Familien geleistet wird“, erklärt die Winworks Personaldisponentin Evgeniya Chernyshova, die sich zur Spendenübergabe mit Thorsten Löpmann, dem stellvertretenden Leiter von Haus Nazareth, traf.

Winwork Spende Haus Nazareth Rollercoaster

Foto: Evgeniya Chernyshova, Disponentin beim Personaldienstleister Winwork, übergibt den symbolischen Spendenscheck an Thorsten Löpmann, den stellvertretenden Leiter von Haus Nazareth.

www.die-gute-hand.de/einrichtungenunddienste/hausnazarethleverkusen